Bei Suchmaschinenanzeigen (SEA) geht es darum, sichtbar zu sein und wahrgenommen zu werden in der Flut der Anzeigen. Das Ziel ist daher, Platz einzunehmen, aus der Menge hervorzustechen, relevante Informationen zu geben und die richtigen Anreize zu setzen! Wie das gelingen kann, hängt viel vom richtigen Einsatz der Anzeigenerweiterungen ab.

SEA: Wie funktionieren Google Ads Anzeigenerweiterungen?

Wie Google Ads Anzeigenerweiterungen funktionieren, warum sie so wichtig sind und welche Vielfalt an Erweiterungen es aktuell gibt, das wird in dem kostenlosen Download klargestellt. Darüber hinaus ist übersichtlich zusammengefasst, welche Fallstricke lauern und wie sie vermieden werden können.

Mit den Erweiterungen ist es möglich, viel Platz auf der Suchergebnisseite einzunehmen und Suchende schneller zur gewünschten Webseite zu führen. Ob die Erweiterungen ausgespielt werden, entscheidet schlussendlich der Google Algorithmus nach wahrgenommener Relevanz. Wir können allerdings viel dazu beitragen, dass die richtigen Informationen in Form von Erweiterungen parat stehen.

Tipps für erfolgreiche Erweiterungen

Die Erstellung und Pflege von Anzeigenerweiterungen ist mit Zeit und Aufwand verbunden. Jacqueline Lutz und Florian Piller haben daher viele praktische Tipps ergänzt, damit für jeden Einsatzzweck klar wird, welche Erweiterungen unbedingt nötig sind und welche Erweiterungen das i-Tüpfelchen sind. Zu jeder Erweiterung gibt es Hinweise, wann sie zum Einsatz kommen sollte und was es dabei genau zu beachten gilt.

Alles unter dem Motto: Mehr Sichtbarkeit!

Hier haben wir zum kostenlosen Download alles über Google Ads Anzeigenerweiterungen zusammengefasst. Download möglich bis 30.10.2022!

 

Und wenn trotzdem Fragen offen bleiben sollten, dann stehen wir selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite. Beispielsweise mit einem persönlichen Gesprächstermin:

Jetzt Termin vereinbaren