Case Study: Innovatives Display Marketing für Madeleine

Case Study Display Marketing

Mit dem Ziel, hochwertigen Traffic auf die Seiten von Madeleine Mode zu führen, startete ad agents eine Display-Kampagne unter Einsatz der innovativen Traffiler-Technologie. Diese erkennt mit Hilfe eines DSGVO-konformen Verfahrens, ob sich ein User auf definierten Zielseiten bewegt hat.

War dies der Fall, spielte ad agents diesen Usern in brand-safen AGOF-Umfeldern Display-Anzeigen von Madeleine aus. Die um ein vielfaches höhere Klickrate der Traffiler-Kampagne im Vergleich zu mehreren Kontroll-Flights bestätigte den erfolgreichen Einsatz der Technologie über zwei Kampagnen hinweg. Das Beispiel stellt unter Beweis, wie individuell, treffsicher und kreativ datengestütztes Display-Marketing sein kann.

Die Mission

Aufgabe: Konzeption einer Display Kampagne für das Blackweek-Wochenende und die Vorweihnachtszeit sowie einer Frühjahrskampagne. Gezielte Ansprache von Usern, die sich aufgrund ihres Surfverhaltens für die Marke und Produkte von Madeleine interessieren. Ziel: Aufmerksamkeit und Interesse in dieser Zielgruppe generieren.

Strategie: Einsatz der innovativen Traffiler-Technologie zur Erzeugung von hochrelevantem Traffic auf dem Madeleine Webshop:

  1. Individuelle Profilierung und Segmentierung von Usern: Bildung von 3 durch Madeleine definierten, maßgeschneiderten Datensegmenten.
  2. Programmatischer Einkauf von Werbeplätzen zur Ansprache; zeitgleich weitere Test-Flights mit und ohne datengestützter Auslieferung, um die Traffiler-Kampagnen verlässlich zu bewerten.

Das Traffiler-Prinzip: Wie funktioniert das Ganze?

Traffiler Prinzip Display Targeting

Die Traffiler-Technologie: Wie werden die User identifiziert?

  1. Definition von Elementen zur Prüfung des Nutzerverhaltens: Die zu profilierenden Seiten werden serverseitig überprüft, es werden Anhaltspunkte für die Netzwerktopologieanalyse (NTA) gesammelt.
  2. Prüfung der Elemente via Kooperationspartner-Pixel: Kommen Nutzer auf Seiten, die den traffiler-Pixel integriert haben, wird anonym die NTA ausgeführt und mit den im Vorfeld erhobenen Daten verglichen. Erfüllung aller DSGVO-relevanten Erfordernisse sowohl durch traffiler, als auch alle beteiligten Publisher-Seiten, auf denen das traffiler-Pixel im Einsatz ist.
  3. Analyse des Browserverhaltens beim Nutzer: Die Ergebnisse der NTA (z.B. Zeiten zur Auflösung von DNS und Netzwerkadresse) werden mit einem KI-basierten Verfahren analysiert. Aus der Vielzahl von browser- und serverbasierten Werten wird über den selbstlernenden Prozess eine Wahrscheinlichkeit errechnet, ob die jeweilige Seite besucht wurde.
  4. Einordnung der relevanten Nutzer in DMP Segmente: Die Ergebnisse werden anonym in Segmente einer DMP geschrieben. Markierte User können anschließend mit Werbung angesprochen werden.

Rahmenbedingungen der Kampagnen

Profilierung und Segmentierung: Relevante User identifizieren und markieren

Die Bildung individueller, vom Advertiser frei definierbarer Datensegmente ist die zentrale Stärke und Innovation der Traffiler-Technologie. Sie eröffnet Advertisern neue Möglichkeiten der datengestützten Zielgruppenansprache. Vor Kampagnenstart wurden User mit folgendem Surfverhalten profiliert und segmentiert:

  1. Segment „Hersteller“: User, die die Webseiten konkurrierender Hersteller besuchten
  2. Segment „Onlineshop“: Besucher ausgewählter Online-Shops
  3. Segment „Interest“: User, die auf weiteren ausgewählten Seiten surften, die mutmaßlich ins Interessensmuster von potentiellen Madeleine Kundinnen passen

Ergebnisse der Traffiler-Kampagnen im Vergleich mit Kontrollgruppen

Black Friday Kampagne

Bewertung der Kampagnen

Die Bildung von individuellen Datensegmenten eröffnet Marken neue Möglichkeiten im Display-Marketing. Zielgruppen lassen sich ohne Einschränkungen profilieren und programmatisch ansprechen, wobei Streuverluste minimiert und nur hochrelevante User kontaktiert werden. Die präsentierten Kampagnen zeigen die enormen Potentiale von kreativem, datengestütztem & programmatischem Display Marketing auf.

  • Klickraten deutlich besser als in Kontrollgruppen, auch gängige, am Markt zugängliche Datensegmente und nichtdynamisches Retargeting können outperformed werden
  • DSGVO-konformes und damit zukunftssicheres Vorgehen
  • Generierung von hochrelevantem Traffic, der sich für Madeleine auszahlt: Traffiler-Profile sind überproportional in der Customer Journey vertreten
  • Besonders interessant: Konkrete Ansprache von Usern, die Wettbewerberseiten besuchen

Kundenstimme


Sie haben Fragen zur Kampagne oder Interesse an weiteren Details? Kontaktieren Sie uns!

ad agents

01.03.2019

von ad agents

Top