Case Study: Innovatives Display Marketing für Madeleine

Case Study Display Marketing

Mit dem Ziel, hochwertigen Traffic auf die Seiten von Madeleine Mode zu führen, startete ad agents eine Display-Kampagne unter Einsatz der innovativen Traffiler-Technologie. Diese erkennt mit Hilfe eines DSGVO-konformen Verfahrens, ob sich ein User auf definierten Zielseiten bewegt hat.

War dies der Fall, spielte ad agents diesen Usern in brand-safen AGOF-Umfeldern Display-Anzeigen von Madeleine aus. Die um ein vielfaches höhere Klickrate der Traffiler-Kampagne im Vergleich zu mehreren Kontroll-Flights bestätigte den erfolgreichen Einsatz der Technologie über zwei Kampagnen hinweg. Das Beispiel stellt unter Beweis, wie individuell, treffsicher und kreativ datengestütztes Display-Marketing sein kann.

Die Mission

Aufgabe: Konzeption einer Display Kampagne für das Blackweek-Wochenende und die Vorweihnachtszeit sowie einer Frühjahrskampagne. Gezielte Ansprache von Usern, die sich aufgrund ihres Surfverhaltens für die Marke und Produkte von Madeleine interessieren. Ziel: Aufmerksamkeit und Interesse in dieser Zielgruppe generieren.

Strategie: Einsatz der innovativen Traffiler-Technologie zur Erzeugung von hochrelevantem Traffic auf dem Madeleine Webshop:

  1. Individuelle Profilierung und Segmentierung von Usern: Bildung von 3 durch Madeleine definierten, maßgeschneiderten Datensegmenten.
  2. Programmatischer Einkauf von Werbeplätzen zur Ansprache; zeitgleich weitere Test-Flights mit und ohne datengestützter Auslieferung, um die Traffiler-Kampagnen verlässlich zu bewerten.

Das Traffiler-Prinzip: Wie funktioniert das Ganze?

Traffiler Prinzip Display Targeting

Die Traffiler-Technologie: Wie werden die User identifiziert?

  1. Definition von Elementen zur Prüfung des Nutzerverhaltens: Die zu profilierenden Seiten werden serverseitig überprüft, es werden Anhaltspunkte für die Netzwerktopologieanalyse (NTA) gesammelt.
  2. Prüfung der Elemente via Kooperationspartner-Pixel: Kommen Nutzer auf Seiten, die den traffiler-Pixel integriert haben, wird anonym die NTA ausgeführt und mit den im Vorfeld erhobenen Daten verglichen. Erfüllung aller DSGVO-relevanten Erfordernisse sowohl durch traffiler, als auch alle beteiligten Publisher-Seiten, auf denen das traffiler-Pixel im Einsatz ist.
  3. Analyse des Browserverhaltens beim Nutzer: Die Ergebnisse der NTA (z.B. Zeiten zur Auflösung von DNS und Netzwerkadresse) werden mit einem KI-basierten Verfahren analysiert. Aus der Vielzahl von browser- und serverbasierten Werten wird über den selbstlernenden Prozess eine Wahrscheinlichkeit errechnet, ob die jeweilige Seite besucht wurde.
  4. Einordnung der relevanten Nutzer in DMP Segmente: Die Ergebnisse werden anonym in Segmente einer DMP geschrieben. Markierte User können anschließend mit Werbung angesprochen werden.

Rahmenbedingungen der Kampagnen

Profilierung und Segmentierung: Relevante User identifizieren und markieren

Die Bildung individueller, vom Advertiser frei definierbarer Datensegmente ist die zentrale Stärke und Innovation der Traffiler-Technologie. Sie eröffnet Advertisern neue Möglichkeiten der datengestützten Zielgruppenansprache. Vor Kampagnenstart wurden User mit folgendem Surfverhalten profiliert und segmentiert:

  1. Segment „Hersteller“: User, die die Webseiten konkurrierender Hersteller besuchten
  2. Segment „Onlineshop“: Besucher ausgewählter Online-Shops
  3. Segment „Interest“: User, die auf weiteren ausgewählten Seiten surften, die mutmaßlich ins Interessensmuster von potentiellen Madeleine Kundinnen passen

Ergebnisse der Traffiler-Kampagnen im Vergleich mit Kontrollgruppen

Black Friday Kampagne

Bewertung der Kampagnen

Die Bildung von individuellen Datensegmenten eröffnet Marken neue Möglichkeiten im Display-Marketing. Zielgruppen lassen sich ohne Einschränkungen profilieren und programmatisch ansprechen, wobei Streuverluste minimiert und nur hochrelevante User kontaktiert werden. Die präsentierten Kampagnen zeigen die enormen Potentiale von kreativem, datengestütztem & programmatischem Display Marketing auf.

  • Klickraten deutlich besser als in Kontrollgruppen, auch gängige, am Markt zugängliche Datensegmente und nichtdynamisches Retargeting können outperformed werden
  • DSGVO-konformes und damit zukunftssicheres Vorgehen
  • Generierung von hochrelevantem Traffic, der sich für Madeleine auszahlt: Traffiler-Profile sind überproportional in der Customer Journey vertreten
  • Besonders interessant: Konkrete Ansprache von Usern, die Wettbewerberseiten besuchen

Kundenstimme


Sie haben Fragen zur Kampagne oder Interesse an weiteren Details? Kontaktieren Sie uns!

ad agents

01.03.2019

von ad agents

Zurück zur Übersicht
Top