Display Advertising

Die hochperformante Auslieferung von Werbemitteln an die Zielgruppe, die Vermeidung von Streuverlusten und die effiziente Steuerung digitaler Werbemaßnahmen durch kundendefinierte KPIs – das sind die Königsdisziplinen des Display Advertising. Als Pendant zum textlastigen Suchmaschinenmarketing funktioniert Display-Werbung vorrangig über grafische Elemente wie Videos, Animationen oder Bilder und eignet sich hervorragend zur Marken- und Imagepflege. Dank äußerst präziser Targetingoptionen und datengetriebener Ausspielung kann Display-Advertising aber auch zunehmend konkrete Aktionen der User hervorrufen. Neue Entwicklungen wie Programmatic Advertising und Real-Time Bidding heben das Display-Advertising auf ein neues Level, erfordern aber auch technisches Knowhow und die durchdachte, gewinnbringende Nutzung aller verfügbaren Daten.

Stefan Rabe

„Wir verfügen über State of the Art Technologie, was den Zugang zu Media- und Dataexchanges anbelangt und sind auf einer Vielzahl von Adserver- und DSP-Systemen zu Hause. Es gibt nichts, was für uns technisch nicht möglich wäre.“ Stefan Rabe (Director New Business)

 

In punkto Kompatibilität passen wir uns perfekt an bestehende Kundenarchitekturen an. Vor allem aber verfügen wir über jahrelange Erfahrung im Display-Advertising und Mitarbeiter, die stets am Zahn der Zeit fühlen und die Ziele unserer Kunden mit Expertise und Kreativität in Kampagnen umsetzen.

Display-Advertising ist grenzenlos

Die Display-Werbung ist wohl die ursprünglichste Werbeform im Internet, sie übertrug einst die Idee der klassischen Printwerbung in die digitale Werbewelt. Die bekannteste Kategorie ist nach wie vor die klassische Bannerwerbung. Im Laufe der Zeit entwickelten sich jedoch unzählige weitere Werbeformate wie Skyscraper, Layer-Ads oder auch Popups. Nicht nur die Darstellungsformen im Display-Advertising sind nahezu grenzenlos, auch die Ausspielungsorte sind mannigfaltig und durchdringen das gesamte Internet. Diese Eigenschaften heben Display-Werbung von anderen Formaten ab und sind der Grund dafür, dass sie nach wie vor zu den beliebtesten digitalen Werbeformen gehört.

Programmatic Advertising und Real-Time Bidding

Der digitale Werbemarkt erlebt gegenwärtig einen rasanten Wandel, weg von umfeldbezogenen und medienzentrierten, hin zu user- und zielgruppenzentrierten Auslieferungslogiken. Mit Hilfe von adressierbaren Userdaten lassen sich die Zielgruppen punktgenau und programmatisch ansprechen. Zu solchen Daten gehören soziodemografische Informationen wie Alter oder Geschlecht, aber auch geografische Faktoren, Wetterdaten oder Browserinformationen wie die Spracheinstellung. Der automatisierte Kauf von Werbeflächen im Internet ermöglicht Kostenvorteile und hilft dabei, Streuverluste zu minimieren. Beim Real-Time-Bidding wird der Preis für Werbeeinblendungen in Echtzeit ausgehandelt. Stellen Sie uns auf die Probe – wir beraten Sie gerne individuell und setzen eine Auswahl unserer Leistungen aus unserem umfangreichen Portfolio mit Ihnen um.

Leistungsübersicht


Individuelle Zielgruppensegmentierung

Zu Beginn einer Kampagne muss festgelegt werden, wer überhaupt mit der Werbebotschaft kontaktiert werden soll. Eine Zielgruppe ist nie homogen, sondern besteht immer aus verschiedenen Profilen. Um die Zielpersonen möglichst treffend anzusprechen und personalisierte Kampagnen aufzusetzen, unterstützen wir Sie bei einer möglichst feinen Zielgruppensegmentierung.


Audience Modelling und Zielgruppenverlängerung

Ist eine Zielgruppe einmal definiert und kontaktiert, bieten sich einige Möglichkeiten, über diese erste Kernzielgruppe hinaus Personen zu erreichen und Erfolge zu erzielen. In Zusammenarbeit mit unseren Analytics-Experten untersuchen wir beispielsweise die Besucher ihrer Website und decken Zielgruppen auf, die bisher nicht im Fokus Ihrer Bemühungen standen. Zur Verlängerung der Zielgruppen können auch Daten eingekauft werden. Diese müssen jedoch sinnvoll strukturiert, aufbereitet und eingesetzt werden. Dem Audience Modelling liegt in jedem Fall ein permanenter Analyseprozess zu Grunde.


Programmatic Media Buying

Der programmatische Einkauf von Werbeflächen ist bei uns schon lange Standard. Programmatische Medieneinkäufe reduzieren die Kosten für unsere Kunden, außerdem steht Ihnen das gesamte Publisher-Inventar zur Verfügung und es findet immer eine zielgruppenorientierte Ausspielung der Werbebotschaft statt.


Kampagnen-Analyse und Reporting

In der Beurteilung der Ergebnisse unserer Kampagnen legen wir großen Wert auf die Analyse der Customer Journey, um die Attribution treffend darzustellen. In unseren Reportings haben wir den Anspruch, unserem Credo der maximalen Transparenz gerecht zu werden. Wir bieten detaillierte Ad-Server-Reportings, um alle Aspekte der Wirksamkeit von Platzierungen und Werbeformaten darzustellen und in Rücksprache mit unseren Kunden zu optimieren.


Dauerhafte Kampagnenoptimierung

Eine Kampagne muss gründlich aufgesetzt, aber natürlich auch laufend korrigiert und optimiert werden. Ob CTR, Sichtbarkeit, Reichweite in der Zielgruppe, Post-View oder Post-Click Conversion – wir überwachen den Kampagnenverlauf unserer Kunden permanent in Bezug auf die vorgegebenen KPIs. Wo immer es möglich ist, nutzen wir gewonnene Informationen, um dieses Wissen in die Optimierung der Kampagne zurückzuführen.


Sicherheit und Fraud-Protection

Eine verlässliche, hohe Qualität ist das Grundversprechen, das wir unseren Kunden geben. Um das zu gewährleisten setzen wir auf die höchsten Sicherheitsstandards, um die Ausspielung in unerwünschten Umfeldern sowie Ad- und Click-Fraud zu vermeiden. Fast die komplette Auslieferung unserer Werbemittel erfolgt über Whitelists.