Produktdatenmanagement (PDM)

Wer seine Produkte erfolgreich über das Internet verkaufen möchte, der braucht ein intelligentes Produktdatenmangement (PDM), um sie jederzeit korrekt und aktuell online zu präsentieren. Produktsuchmaschinen wie Google Shopping haben sich längst etabliert und sind ein umsatzstarker Pfeiler im Marketingmix. Das Aufbereiten und Einspielen von Tausenden von Produktdaten ist jedoch herausfordernd. Jeder Kanal hat seine eigenen Anforderungen an die Daten. Ob für Google oder Bing Shopping, für Preissuchmaschinen oder Produkt-Karussells auf sozialen Kanälen wie Facebook: In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden bauen wir individuell abgestimmte Datenfeedprozesse für ein optimales Produktdatenmanagement.

woflgang

„Die Preise und Verfügbarkeiten von großen Retailern ändern sich ständig. Wir sind in der Lage, Millionen von Produktdaten stündlich zu aktualisieren. Produktdatenfeeds leben, dementsprechend dynamisch müssen die Verarbeitungsprozesse sein.“
Wolfgang Schilling (Managing Director)

Unsere zentrale Aussteuerung für sämtliche Zielkanäle bietet höchste Transparenz und ermöglicht eine effiziente Verwaltung. Dank automatisierter Lösungen können wir große Mengen an Produktdaten in kurzen Zyklen aufbereiten und aktualisieren. Wir verschaffen Ihren Produkten die Aufmerksamkeit, die sie verdienen – überall und immer aktuell.

Automatisierte Prozesse für maximale Effizienz

Datenfeeds können nur über eine hohe prozesstechnische Standardisierung effizient ausgespielt werden. Automatisierung lautet das Zauberwort. Mit dem Shopping Feed Optimizer (SFO) verfügen wir über ein Tool, das eine direkte Schnittstelle zu den Suchmaschinen Google und Bing nutzt. Fehlermeldungen werden von uns sofort erkannt und unmittelbar im SFO-Tool bearbeitet. Komplementär zum SFO-Tool bieten wir eine individuelle Programmierung von Schnittstellen an. Der Einsatz von Crawlern erlaubt es uns zudem, die Webshops unserer Kunden zu scannen und fehlende Informationen direkt auf den Produktdetailseiten einzuholen.

Sicherung des höchsten Qualitätslevels

Unsere Produktdatenfeeds werden sorgfältig veredelt und entsprechen höchsten Qualitätsstandards. In der Regel optimieren wir die Datenfeeds für die Suchmaschinen Google und Bing, welche die kritischsten Bedingungen stellen. Ein intelligent gepflegter Google Shopping Datenfeed kann problemlos auch für Marktplätze wie Amazon oder weitere Produktsuchmaschinen verwendet werden. Verschiedene Maßnahmen zur Qualitätssicherung gewährleisten den exzellenten Standard unserer Produktdatenfeeds.

Leistungsübersicht Produktdatenmanagement (PDM)


Ganzheitliches Datenfeedmanagement

Wir begleiten unsere Kunden bei allen drei wesentlichen Schritten des Produktdatenmanagements: Im ersten Schritt erfolgt der Import der Daten vom Kundenserver. Wir sind äußerst flexibel, was die Quellen und Formate der Produktdaten anbelangt. Im zweiten Schritt führen wir alle Produktdaten in einem Masterfeed zusammen und bereiten diesen auf. Der Veredelungsprozess unseres Masterfeeds ist komplex. Wir füllen den Datenfeed mit verschiedenen Methoden mit bis zu 100 Attributen und gewährleisten, dass alle für die Ausspielung relevanten Informationen vorhanden sind. Gegebenenfalls leiten wir anschließend mehrere, individuelle Datenfeeds ab, die auf einen bestimmten Zielkanal getrimmt sind. Zu Guter Letzt exportieren wir den veredelten Datenfeed auf die gewünschten Zielkanäle.


Qualitätsmanagement

Um den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, haben wir diverse Sicherheitsmechanismen in unseren Prozess integriert. Beispielsweise kontrollieren wir unsere Datenfeeds vor dem Export anhand von Filegröße, Aktualisierungsdaten und der Produktanzahl, um Fehler frühzeitig zu erkennen und zu beheben.


Auswahl und Anbindung an Ausspielungskanäle

Unser veredelter Masterfeed genügt den höchsten Anforderungen und kann problemlos für bis zu 60 Preissuchmaschinen genutzt werden. Der Export des Datenfeeds erfolgt kundenspezifisch. Als vernetzter Spezialist haben wir den Überblick und beraten unsere Kunden gerne über geeignete Ausspielungsorte.


Kommunikation mit Kunden, Suchmaschinen und Partnern

Wenn uns im vom Kunden übermittelten Feed Probleme auffallen, weisen wir diesen proaktiv darauf hin. Zum Beispiel können sich Angaben widersprechen oder technische Probleme auf einer Produktdetailseite vorliegen. Dank unserer Prüfmechanismen wie das Crawling der Webshops sind wir immer auf dem Laufenden über den Status der Produktdaten. Des Weiteren verwenden wir Custom Labels, um Hinweise an weitere Beteiligte im Marketingprozess zu geben und eine effiziente Kampagnensteuerung zu ermöglichen. Unser enger Kontakt zu technologischen Partnern und Suchmaschinen wie Google oder Bing garantiert ein vorausschauendes und intelligentes Produktdatenmanagement.